Rhodos Startseite Rhodos Blog alle Reiseangebote mit Frühstück mit Halbpension mit all inclusive

Blog Stichwort Suche


Neuste Rhodos Artikel

Wein und Wahnsinn

Von Rhodos Blog Team | 16.Oktober 2008

Auf Rhodos gibt es viele Originale. Dass sie nicht immer nur schlichte, einfache Menschen sein müssen, beweist Anastasia Triandafillou in ihrer Weinkellerei an der Straße von der Westküste ins Schmetterlingstal. Sie stammt aus dem Hause der gewichtigsten Winzerfamilie der Insel. Wie verlautet, waren die Eltern mit ihrer Gattenwahl nicht einverstanden. Andere Quellen berichten, sie sei mit der Qualität der Weine aus ihrem Elternhaus nicht einverstanden gewesen. Auf jeden Fall hat sich Anastasia 1995 zusammen mit ihrem Mann Nikos selbständig gemacht und eine eigene Kellerei gegründet. Inzwischen produzieren sie in etwa 50 000 Flaschen jährlich und beginnen gerade mit Öko-Weinen. Im vorletzten Jahr haben sie die ersten 500 Flaschen davon in ihre Regale gelegt. Zwischen denen stehen sie fast den ganzen Tag über und pflegen das Gespräch mit Besuchern, die Neugriechisch können. Ihre Kellerei ist den ganzen Tag über geöffnet.

Boingfrack auf Rhodos

Die wahnwitzigste Idee der Insel hatte ein rhodischer Geschäftsmann schon 2001. Da kaufte er das gut erhaltene Wrack eines privaten arabischen Airbus, der bei der Landung auf Rhodos über die Landebahn hinausgeschossen und in mehrere Teile zerbrochen war (Tote gab es dabei nicht).  Dort liegt es jetzt immer noch ganz dicht unterhalb der Kafeteria Airport View über dem südlichen Ende der Piste. Der Käufer möchte es abtransportieren lassen und eine Bar oder Diskothek daraus machen. An irgendeinem Strand würde man es ihm sogar erlauben, denn auch anderswo in Hellas gab es schon einmal eine Boeing-720 als Diskothek (bei Kalavryta auf dem Peloponnes) – doch der neue Eigner hat es sich in den Kopf gesetzt, das Riesenflugzeug weithin sichtbar auf irgendeinen Hügelkamm oder auf einer Bergkuppe zu platzieren…

Autor: Klaus Bötig

Beitrag aus: Klaus Bötig's Kolumne |


...gehe weiter zu:

« Zwei Wirte im Sueden von Rhodos | Rhodos Blog Startseite | Tierschutzverein PfoetchenHilfe auf Rhodos »

Kommentare