Rhodos Startseite Rhodos Blog alle Reiseangebote mit Frühstück mit Halbpension mit all inclusive

Blog Stichwort Suche


Neuste Rhodos Artikel

Taverne Mama Sofia in Rhodos Stadt

Von Rhodos Blog Team | 23.Juli 2011

MAMA SOFIA IN RHODOS-STADT - die große Altstadttaverne wirkt äußerlich sehr touristisch, doch drinnen schlagen echt griechische Herzen. Die ganze Familie stammt von der kleinen Nachbarinsel Tilos, deren nur 300 Bewohner recht fortschrittlich sind: Tilos war die erste Insel, die die Vogeljagd verbot und die erste, auf der der Bürgermeister Homo-Ehen schloss (die der oberste Gerichtshof in Athen kürzlich für ungültig erklärte).

Mama Sofia dürfte zwar schon weit über 60 sein, geht aber noch gern mit Freundinnen aus und kleidet sich dann damenhaft schick. In der Küche hat sie die Oberaufsicht, gekocht wird nach ihren Rezepten. Im Service sind ihre vielsprachigen Söhne Stavros und Jannis federführend, unterstützt von deren Cousin Niko. Auch ein Enkel von Mama Sofia arbeitet mit. Während eines Sprachkurses in Tokio verliebte er sich in eine Japanerin, die mit ihm nach Rhodos zog und jetzt seltene japanische Kundschaft in der Landessprache bedienen kann.

Das Speiseangebot ist breit gefächert, besonders gut sind die Platten mit Meeresfrüchten. Wer nicht weiß, wie er sie essen soll, kann sich das von den immer freundlich-fröhlichen Mitarbeitern gern erklären lassen. Gemüse und Salate stammen von rhodischen Vertragsbauern, die weitgehend ökologisch arbeiten und z.B. mit Kuhdung statt mit Chemikaliendüngen.

Beitrag aus: Tavernen |


...gehe weiter zu:

« Der Großmeisterpalast | Rhodos Blog Startseite | Wie Rhodos zu seinem Namen kam »

Ein Kommentar to “Taverne Mama Sofia in Rhodos Stadt”

  1. Ernst meint:
    27.April 2012 at 14:06

    Dieser Empfehlung möchte ich mich gerne anschliessen. Ich kann den gefüllten Kalamar empfehlen, einfach ein Gedicht.

    mfg.Ernst

Kommentare