Rhodos Startseite Rhodos Blog alle Reiseangebote mit Frühstück mit Halbpension mit all inclusive

Blog Stichwort Suche


Neuste Rhodos Artikel

Gadoura Stausee

Von Rhodos Blog Team | 29.März 2009

Die Trinkwasserversorgung auf Rhodos ist momentan gesichert. Um gegenüber den längerfistig zu erwartenden Klimaveränderungen gewappnet zu sein wurde auf Rhodos ein neuer Stausee errichtet.

Gadoura Stausee auf Rhodos

Neben dem Apolakia Stausee wird nach der erfolgten Fertigstellung der Staumauer künftig auch das Wasser des Flusses Gadoura gestaut, Weiterlesen »

Beitrag aus: Rhodos Allgemein | Ihr Kommentar »

Tierschutz auf Rhodos

Von Rhodos Blog Team | 22.März 2009

Katze auf Rhodos“Ach wie süß”, denkt so mancher Tierfreund, wenn er die lieben streunenden Hunde auf Rhodos sieht oder eins der vielen Kätzchen streichelt, die in Tavernen, vor Ferienhäusern, nahe Sehenswürdigkeiten und eigentlich überall auf der Insel allgegenwärtig sind. Den meisten dieser Tiere geht es gut, solange im Sommer Urlauber auf der Insel sind, die sie durchfüttern. Mit dem Herbst aber beginnt für sie eine Hungerperiode – und nicht nur dass.

Dann werden Sie vielen Griechen lästig. Man vergiftet Hunde mit giftigen Ködern, ertränkt Welpen und neugeborene Katzen. Den Katzen kann man als Tierfreund kaum helfen. Nur Sterilisation nutzt hier. Anders sieht es bei den Hunden aus Weiterlesen »

Beitrag aus: Klaus Bötig's Kolumne | 2 Kommentare »

Rhodos einsamer Südosten

Von Rhodos Blog Team | 20.März 2009

Im äußersten Südwesten ist Rhodos vom Tourismus noch gänzlich unberührt. Fährt man von Kattavia an der Westküste entlang in Richtung Inselhauptstadt zurück, führt die Straße zunächst einmal kilometerlang nahe an langen, überwiegend von Kies und Kieselsteinen geformten Stränden entlang, an denen die Brandung meist recht kräftig ist. Hier steht keine Pension, keine Taverne, kein Liegestuhl und Sonnenschirm. Nur manchmal hat sich hier ein Wohnmobilist einen abgeschiedenen Stellplatz gesucht. Allerdings sollen die Strömungen hier an der Küste auch recht kräftig sein, so dass beim Baden Vorsicht angebracht ist.

Taverne an der Strasse nach Apolakkia

Wo die Küstenstraße dann landeinwärts zum Dorf Apolakkia abbiegt, ist eine schöne kleine Taverne mit Namen Chrysama (siehe Foto) zu finden. Hier sitzt man nicht nur tagsüber gut, sondern insbesondere auch zur Zeit des Sonnenuntergangs. Wer danach nicht mehr groß weiterfahren will, kehrt nach Kattavia zurück oder begibt sich ins nur 3 km entfernte Apolakkia. In beiden Orten sind preiswert Zimmer zu finden.

Autor: Klaus Bötig

Beitrag aus: Klaus Bötig's Kolumne | Ihr Kommentar »

Leckeres im Kloster Kalopetra

Von Rhodos Blog Team | 20.März 2009

Das kleine Kloster Kalopetra auf Rhodos liegt nahe der Passhöhe auf dem Weg nach Psinthos unweit dem Schmetterlingstal. Während dort zwischen Mai und September immer viel Betrieb herrscht, finden nur wenige Reisende den Weg hinauf zu dem ehemaligen kleinen Konvent, um den sich heute mehrere Frauen einer Bauernfamilie kümmern.

Kloster Kalopetra auf RhodosSie halten Hof und Kirche sauber und dürfen dafür in einem kleinen Anbau frischen Orangensaft pressen und ganz leckere Teigbällchen – eine Art Fettgebäck, dass in heißem Öl ausgebacken wird – zubereiten. Serviert werden sie mit einer Kuchengabel auf einem kleinen Teller, mit Puderzucker bestreut und mit etwas Honig übergossen. “Loukoumades” nennt man in Griechenland diese besonders am Nachmittag beliebte süße Spezialität (auf Englisch: Donuts).

Ein Schild (siehe Foto) verkündet sogar auf Deutsch, dass sie auch Eiskaffee sowie Yoghurt mit Honig und Walnüssen servieren - und der obligatorische griechische Salat wird als “very special” angepriesen. Sitzen kann man auf der Klosterterrasse direkt vor dem kleinen, den ganzen Tag über geöffneten Kirchlein mit Blick übers Schmetterlingstal auf das Meer.

Autor: Klaus Bötig

Beitrag aus: Klaus Bötig's Kolumne | 2 Kommentare »

Flüge Rostock Rhodos

Von Rhodos Blog Team | 9.Januar 2009

Rhodos ab Mai 2009 auch vom Flughafen Rostock-Laage aus erreichbar - Der Flughafen Rostock-Laage erweitert zum Start kommenden Sommersaison seinen Flugplan. Davon profitieren auch die Touristen, die von der Ostsee aus nach Griechenland bzw auf die Ferieninsel Rhodos fliegen wollen. Weiterlesen »

Beitrag aus: Rhodos Tourismus News | Ihr Kommentar »