Rhodos Startseite Rhodos Blog alle Reiseangebote mit Frühstück mit Halbpension mit all inclusive

Blog Stichwort Suche


Neuste Rhodos Artikel

Gadoura Stausee

Von Rhodos Blog Team | 29.März 2009

Die Trinkwasserversorgung auf Rhodos ist momentan gesichert. Um gegenüber den längerfistig zu erwartenden Klimaveränderungen gewappnet zu sein wurde auf Rhodos ein neuer Stausee errichtet.

Gadoura Stausee auf Rhodos

Neben dem Apolakia Stausee wird nach der erfolgten Fertigstellung der Staumauer künftig auch das Wasser des Flusses Gadoura gestaut, so das es nicht mehr ungenutzt ins Meer abfließen kann.

Rund 100 Millionen Euro kostete das für den Ägäisraum gewaltige, nur wenige Kilometer vom Ort Masari entfernt liegende, Bauprojekt . Auf einer Fläche von 46 km² werden dann 67 Millionen m³ Wasser gestaut sein. Für die Realisierung flossen auch Gelder der EU. Bis zur völligen Füllung des Gadoura Stausee werden allerdings noch gut zwei Jahre vergehen. Über eine Rohrleitung wird das Wasser bis nach Rhodos Stadt geleitet und stellt die Versorgung der Hauptstadt sicher.

Rund um den Stausee soll eine Art Naherholungsgebiet mit etwa 20 km ausgebauten Strassen und Wegen entstehen. Momentan ist der Gadoura Stausee jedoch nur auf einer Schotterpiste erreichbar. Man kommt allerdings mit dem Auto nicht weit an den Stausee heran.

Beitrag aus: Rhodos Allgemein |


...gehe weiter zu:

« Tierschutz auf Rhodos | Rhodos Blog Startseite | Ostrich Farm - Straussenfarm auf Rhodos »

Kommentare